Home   Pädagogische Prinzipien   Montessori Material

Montessori Material

Das von Maria Montessori entwickelte Material ist fester Bestandteil der bereits angesprochenen „vorbereiteten Umgebung.“ Es bietet dem Kind eine wesentliche Hilfe, die bisher gesammelten Umwelterfahrungen zu verarbeiten und zu strukturieren.

Die Funktion des Materials besteht darin, die vielfälltigen Sinneseindrücke, die während der ersten Lebensphase ungefiltert aufgenommen werden, zu sortieren – beispielsweise werden Geräuschdosen gepaart oder von laut zu leise geordnet oder anhand der farbigen Zylinder Begriffe wie dick, dünn, dicker, dünner als usw. begreifbar gemacht.

Montessori bezeichnet das Material als „Schlüssel zur Welt“, denn es hilft dem Kind, die Welt zu verstehen. Neben den immer vorhandenen Materialien in den Bereichen Sprache, Mathematik und Geometrie, den Übungen des täglichen Lebens und dem Sinnesmaterial sorgen wir für Zusatzmaterialien, um weitere Anreize zu bieten. Auch die vielseitigen Themen in der kosmischen Erziehung bieten die Möglichkeit, die Materialien zu wechseln und immer wieder auf die Interessen der Kinder zu reagieren.

Die Fehlerkontrolle, die das Material bietet, ist eine notwendige Grundlage, um unabhängig vom Urteil des Erwachsenen zu werden. Die Chance, aus Fehlern zu lernen, fördert das selbständige Lernen und das Selbstbewusstsein.

 

[